Collage aus den Grafiken zu allen 28 KickOn@Home-Veranstaltungen. Die Grafiken wurden farblich so sortiert, dass sich ein Regenbogen ergibt. Über den Grafiken ist ein "Das war's! Wir sagen Danke!"-Schriftzug zu lesen.

Schluss, Aus, das war’s!Link zu der Seite in Leichter Sprache

Am Dienstag ging unsere digitale Veranstaltungsreihe KickOn@Home zu Ende. 28 unterschiedlichste Veranstaltungen mit Lesungen, Workshops, Diskussionen, Comedy und Poetry liegen hinter uns. 29.143 Zuschauende begleiteten in Summe die KickOn@Home-Termine. Mit dieser Anzahl an Menschen könnte ein Stadion, dass die Mindestanforderungen einer Europameisterschaft erfüllt, fast komplett gefüllt werden. Das macht uns stolz. Gerechnet haben wir damit nicht, als KickOn@Home im April 2020 spontan startete, um euch während der Corona-Pandemie und den sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen des plötzlichen Lockdowns ein bisschen Fußball und Vielfalt in die Wohnzimmer zu bringen.

Mit jeder KickOn@Home-Veranstaltung haben wir seit dem auch immer Spenden für soziale Projekte gesammelt. Durch euch alle kamen insgesamt 9.197,54 Euro für verschiedenste Initiativen und Organisationen zusammen. Über das Spendenziel haben die Referent*innen oder Autor*innen der jeweiligen Veranstaltung entschieden. Ein Fokus jeder einzelnen Veranstaltung lag zudem auf der Barrierefreiheit. So wurden alle KickOn@Home-Events live in Deutsche Gebärdensprache (DGS) übertragen. Auch bei den Inhalten der einzelnen Veranstaltungen kamen Inklusions-Themen nicht zu kurz.

Im Oktober 2020 wurde die KickOn@Home-Reihe mit Hilfe eurer Stimmen beim Einheitspreis 2020 der Bundeszentrale für politische Bildung in der Kategorie „Digitales“ mit Bronze ausgezeichnet. Beim Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ vom Bündnis für Demokratie und Toleranz zählt KickOn@Home ebenfalls zu den Preisträger*innen. Welche Auszeichnung die virtuelle Veranstaltungsreihe verliehen bekommt, erfahrt ihr demnächst.

Wer nicht alle Veranstaltungen mitbekommen hat, findet einige unserer KickOn@Home-Events nach wie vor auf dem YouTube Kanal von KickIn! zum Nachschauen. Darunter auch die spannende Diskussionsveranstaltung „Fußball und Menschenrechte: Boykott als Lösung?“, die noch viel mehr Zuschauende verdient hat, als am Dienstag vorm Deutschland gegen Frankreich-Spiel eingeschaltet haben.

Zum Abschluss geht ein Dankeschön raus an alle Spender*innen, Stammgäste, Unterstützer*innen, Zuschauer*innen, Vortragende und Diskussionsteilnehmer*innen, die KickOn@Home mit groß gemacht haben. Hervorzuheben ist an dieser Stelle die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur, mit der wir als KickIn! die KickOn@Home-Reihe organisiert haben.

Die KickOn@Home-Veranstaltungen im Überblick:

Fußball und Menschenrechte: Boykott als Lösung?

Generation Groundhopping

Poetry Slam

Der Kick mit dem Klick

Ich sehe was, was du nicht hörst

40 Jahre queere Sporthistorie

Schiri, bist du (immer noch) taub?! Fußball + Gebärdensprache

Bunteliga Fußball-Quiz!

Fußballsprache – Schwere Sprache? – Fußball + Leichte Sprache

Zukunft Profifußball – Wohin steuert der Fußball?

Zivilcourage für Vielfalt im Fußball

Fankultur in Israel

Die ??? Kids – Team Bundesliga!

Fußball und Geschlecht – ein Schwanzvergleich?! – Diskussion

Polizeigewalt vs Vielfalt im Stadion? – Vortrag & Gespräch

Schwul im Fußball – darf der das?! – Talkabend

LautFühlen: Wie blinde Fans Fußball erleben – Online-Filmpremiere & Gespräch

Fußball unterm gelben Stern – Vortrag & Gespräch

324 Spiele in 13 Ländern: Hoppen mit Rollstuhl

Leben ohne Fußball – Leben in Isolation? – Talkabend

Ich war schon immer ein Rebell – Lesung & Gespräch mit Ewald Lienen

Die Bunte Bande trifft Fußballprofis! – Inklusive Lesung für Kinder mit Spielern der 1. und 2. Bundesliga

Schiri, bist du taub?! Fußball + Gebärdensprache

Mit dem Fußball um die Welt – Themenabend mit Hardy Grüne

Wir Wochenendrebellen – zu Gast: Neven Subotic

On a Journey – Mit den Fan.tastic Females durch Europa

Im Schatten der Arena. Ein Mainz 05 Krimi

Fankultur im Kriegsgebiet

Nach oben
Skip to content