Menschen ohne Wohnung:

Fan-Club „Eintracht Inklusiv“ hilft.

In Deutschland gibt es viele obdachlose Menschen.

Obdachlos heißt:

Die Menschen haben kein Geld.

Sie können keine Wohnung bezahlen.

Sie schlafen dann

  • in Haus-Eingängen oder

  • unter Brücken.

 

Bild der Wohnboxen
Foto: Eintracht Braunschweig

Der Fan-Club „Eintracht Inklusiv“ von Eintracht Braunschweig

will obdachlosen Menschen helfen.

Deshalb hat der Fan-Club Spenden gesammelt.

Der Fan-Club will mit den Spenden kleine Häuser aus Holz bauen.

Die obdachlosen Menschen können dann in den Häusern schlafen.

 

Scheckübergabe Eintracht Inklusiv e.V. im Stadion. Personen des Fanclubs mit den Schecks.
Foto: Eintracht Braunschweig

Zwei Vereine helfen dem Fan-Club „Eintracht Inklusiv“:

  • Die Lebenshilfe Braunschweig

    Die Lebenshilfe Braunschweig hilft Menschen mit Behinderung.

  • Der Verein Parkbank e.V.

    Der Verein hilft Menschen,die wenig Geld haben.

 

 

Willst du mehr Infos zu dem Projekt?

Hier kommst Du zur Internet-Seite von Eintracht inklusiv.

Nach oben
Skip to content