Links: Grünes LAG NRW-Logo mit einem Fußballs. In der Mitte: VAR-Logo bestehend aus einem Stadion-Piktogramm bei dem die Zuschauenden durch bunte Punkte dargestellt werden, ergänzt durch „VAR“ und „Vielfalt auf’n Rängen“_Schriftzuge unterhalb des Stadions. Rechts: Das KickIn!-Logo.

Vielfalt auf’n Rängen 2021Link zur Seite in deutscher Gebärdensprache

Bochum, Bielefeld, 31.05.2021

Mit einem Workshop aller Fanprojekte aus Nordrhein-Westfalen zum Thema Inklusion ist am 27. Mai 2021 das Projekt „Vielfalt auf’n Rängen” (VAR) angelaufen. Bis zum Ende des Jahres möchte die Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte NRW e.V. (LAG) gemeinsam mit KickIn! – der Beratungsstelle für Inklusion im Fußball der Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft e. V. (KickIn!) gesellschaftliche Vielfalt, deren Sichtbarkeit und insbesondere die Inklusion marginalisierter Gruppen im Fußball fördern.

Konkret soll dies über die Umsetzung von Weiterbildungselementen für Mitarbeitende, medienpädagogische Sensibilisierungsworkshops mit Fans sowie die Erstellung von Videoporträts an ausgewählten Standorten der NRW-Fanprojekte geschehen. Auf diese Weise wird die Strahlkraft des Fußballs genutzt, um Fanprojekte und Projektteilnehmende sowie die (fußballaffine) Öffentlichkeit für Vielfalt, Inklusion und Integration zu sensibilisieren und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Das VAR-Projekt startet im Jahr 2021 zunächst an den Fanprojekt-Standorten in Bielefeld und Bochum. In den Folgejahren soll das Projekt auf weitere Standorte, zunächst in NRW, ausgeweitet werden. Ende des Jahres sollen gemeinsam mit dem Fanprojekt Bochum und dem Fan-Projekt Bielefeld die Videoportraits bei einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung präsentiert werden.

Das Projekt wird gefördert durch Mittel aus dem Kinder- & Jugendförderplan des Landes NRW, welche vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration zur Verfügung gestellt werden.

Zitate:

Patrick Arnold (LAG): „Mit dem Projekt VAR 2021 wollen wir in einer Pilotphase die Themen Integration, Vielfalt & Inklusion im Arbeitsfeld der sozialpädagogischen Fanprojekte sichtbar machen und sind froh in dem Rahmen von der vielfältigen Fachexpertise der Beratungsstelle für Inklusion – KickIn profitieren zu können.”

Carlo Kosok: „Wir von KickIn! freuen uns das Projekt zu koordinieren und fachlich begleiten zu dürfen.“

Ralf Zänger (Fanprojekt Bochum): “Wir als Fanprojekt Bochum sind froh, bereits zu einem so frühen Zeitpunkt in das Projekt involviert zu sein. Damit machen wir erneut auf das breite Angebot der Fanprojekte in gesellschaftsrelevanten Bereichen aufmerksam, Integration und Inklusion sind fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit.”

Fan-Projekt Bielefeld: Das Stadion ist ein Ort unterschiedlichster Menschen und Fanbiografien. Inklusion ist daher bereits seit Jahren Bestandteil der sozialpädagogischen Arbeit des Fan-Projekts Bielefeld. Wir freuen uns, durch unsere Mitarbeit am Projekt VAR die Sichtbarkeit und Wahrnehmung gesellschaftlicher Vielfalt zu unterstützen und somit zu einer stärkeren Akzeptanz dieser sowie einer bunten und diskriminierungsfreien Kurve beizutragen.

Kontaktmöglichkeiten:

Patrick Arnold (LAG Fanprojekte NRW) – arnold@lag-fanprojekte-nrw.de – 0171 3583596

Carlo Kosok (KickIn!) – carlo@inklusion-fussball.de – 0171 6242930

Ralf Zänger (Fanprojekt Bochum) – ralf-zaenger@t-online.de

Fan-Projekt Bielefeld – info@fanprojekt-bielefeld.de – 0521 61060

Nach oben
Skip to content