Fußball einfach verstehen

Beratungsstelle KickIn! und das Büro für Leichte Sprache „Alles klar für alle“ starten Kooperation für den Bundesliga-Fußball

Ein spannendes Spiel erleben, alles über seinen Club erfahren: für zahlreiche Fans ist das alles andere als einfach. „Fans stehen dabei nicht nur vor physischen Barrieren, wie beispielsweise Treppen für Menschen im Rollstuhl, sondern oft auch vor sprachlichen Hürden“, sagt Daniela Wurbs, Projektleiterin der Beratungsstelle KickIn! für Inklusion im Fußball der BBAG e.V. Die Initiative will das ändern und arbeitet jetzt mit dem Büro für Leichte Sprache der Diakonischen Stiftung Ummeln zusammen.

Die in Bielefeld ansässige Beratungsstelle KickIn! bietet Clubs der 1. bis 3. Bundesliga Unterstützung beim Thema Inklusion an. Ein wichtiges Thema ist die Barrierefreiheit. Websites, Stadionzeitungen oder aktuelle Informationen in Standardsprache stellen für viele Fans eine Barriere dar – zum Beispiel aufgrund geringer Deutschkenntnisse, wegen altersbedingter Einschränkungen oder aufgrund einer Lernbehinderung.

KickIn! berät Vereine bundesweit beim Abbau solch struktureller, sprachlicher oder sozialer Barrieren und beim Aufbau von Leuchtturmprojekten, um mehr Menschen eine selbstbestimmte, vollwertige Teilhabe am Fußball zu ermöglichen.

Das Büro für Leichte Sprache der Diakonischen Stiftung Ummeln unterstützt KickIn! dabei ab sofort beim Abbau schriftsprachlicher Hürden. „Wir haben ein passgenaues Schulungskonzept für Fußballvereine und Fans für Leichte Sprache entwickelt, dass das Beratungsangebot von KickIn! optimal komplettiert“, freut sich Leiterin Stephanie Blume auf die Zusammenarbeit.

Neben Schulungen in Leichter Sprache bietet KickIn! im Rahmen der Kooperation mit dem Büro für Leichte Sprache ab sofort auch Übertragungen von Texten in Leichte Sprache für Fans und Vereinsangestellte im Fußball an.

Unser aktuelles Schulungsangebot inklusive Anmeldelinks und Teilnahmebedingungen ist unter KickIn! Schulungen einsehbar. Für Anfragen zu Übertragungen von Texten in Leichte Sprache im Fußball, wendet euch bitte an Nadja Peek von KickIn!

 

ZUSATZINFORMATIONEN:

LEICHTE SPRACHE

Leichte Sprache ist eine vereinfachte Variante des Deutschen: Kurze Sätze, einfache und bekannte Wörter sowie Bilder, die das Textverständnis unterstützen sind wesentliche Kennzeichen von Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vor allem Menschen mit Lernschwierigkeiten, funktionalen Analphabet*innen oder auch gehörlosen Menschen mit Leseschwierigkeiten. Sie hilft aber ebenso Menschen mit geringen Deutsch-Kenntnissen, Migrant*innen oder auch Menschen mit Hinverletzungen und Älteren, deren Lesefähigkeit abgenommen hat, um komplexe Sachverhalte leichter zu verstehen. Die Personenanzahl in Deutschland, die von Leichter Sprache direkt profitieren kann, beträgt nach Schätzungen bis zu 10 Millionen Menschen.

 

Nach oben Skip to content