FUSSBALL IM RADIO SEHEN IN DRESDEN

Bereits seit über sechs Jahren gibt es bei SG Dynamo Dresden eine Spielreportage für sehbeeinträchtigte Fans. Seit der Saison 2018/2019 ist diese erstmals im ganzen Stadion und für alle empfangbar.

Mittlerweile gibt es in allen Stadien der ersten und zweiten Bundesliga eine sogenannte Blindenreportage. Das ist ein beschreibender Audiokommentar, der den Ball in jeder Spielsituation möglichst genau auf dem Spielfeld „verortet“. Auf diese Weise können vor allem sehbeeinträchtigte Fans das Spiel genau verfolgen. Aber auch viele sehende Fans schätzen die Blindenreportage als die hochwertigere Kommentierung gegenüber einer klassischen Spielreportage im Radio.

Leider ist es in den meisten Stadien noch so, dass die Blindenreportage bisher lediglich auf ausgewählten Plätzen für sehbehinderte Fans über spezielle Funkempfänger zu hören ist. Das macht es gerade diesen Fans schwer, das Spiel an einem beliebigen Ort im Stadion mit Freund*innen oder Familie zu verfolgen.

Auch Rollstuhlnutzer*innen mit Sehbehinderung konnten den Service bislang nicht in Anspruch nehmen.

Ganz im Sinne des Inklusionsgedankens hat Dynamo Dresden nun die Blindenreportage auf allen 32.000 Plätzen des DDV-Stadions, sowohl im Heim- als auch im Gästebereich, auf der UKW-Frequenz 94,6 für alle Fans im Stadion verfügbar gemacht. Die Frequenz ist exklusiv im Stadion verfügbar.

Alles was dazu benötigt wird ist ein mobiles Endgerät mit Radio-Funktion. Dies kann bei Bedarf auch gegen Pfand am Stadion ausgeliehen werden. Die acht Hörplätze (inklusive Kopfhörer) bleiben auch weiterhin erhalten.

Fans, die den Radio-Leih-Service oder die regulären Hörplätze in Anspruch nehmen wollen oder weitere Infos zum Angebot benötigen, können sich per E-Mail bei der Behindertenfanbeauftragten Maria Einhorn melden.

Nach oben Skip to content