KickIn!-Logo mit sieben unterschiedlichen Fußbällen in einem Fünfeck, dazu fünf Kerzen.

Fünf Jahre KickIn! – Fünf Jahre für mehr Inklusion im Fußball

Im November 2022 ist es so weit: Die Beratungsstelle für Inklusion Fußball wird fünf Jahre alt. Zu unserem Geburtstag gewähren wir Einblicke hinter die Kulissen unserer Beratungsstelle. Wir nehmen euch mit auf eine kleine Zeitreise und skizzieren die Entwicklung der Beratungsstelle von Beginn bis heute.

Projektleiterin Daniela Wurbs startete das Projekt im November 2017 und wurde kurze Zeit später durch Nadja Peek als Büroleitung verstärkt. Im November 2022 könnten die Mitarbeitenden von KickIn! die Startelf eines ganzen Fußballteams stellen. Anlässlich unseres Geburtstags werden wir euch die einzelnen Teammitglieder und was sie bewegt in den kommenden Wochen etwas genauer vorstellen. Hier findet ihr schon einmal unsere Team-Aufstellung als Bild – die Nummerierung ist reine Willkür:

Teamaufstellung auf einem Fußballfeld. Die elf Spieler*innen tragen die Namen der elf Mitarbeitenden von KickIn!.

Exklusiv: ein Blick hinter die Kulissen unserer Beratungsprozesse

Die vor-Ort-Prozessbegleitung von Vereinen und Verbänden zu Inklusion und Vielfalt im Fußball hat sich schon im ersten Jahr zum Kern der Arbeit von KickIn! entwickelt. In unserer Öffentlichkeitsarbeit findet dieser Bereich allerdings kaum statt. Denn es ist in aller Regel nicht vorrangiges Ziel dieser Aktivitäten, besonders medienwirksam zu sein. Vielmehr sollen in den Vereinen in vielen kleinen Schritten gemeinsam nachhaltige, echte strukturelle Veränderungsprozesse für mehr Diversität im Fußball erreicht werden. Zu unserem kleinen Jubiläum wollen wir euch jetzt aber auch in diesem Bereich mehr Einblicke liefern. Seid also gespannt auf die Berichterstattung der nächsten Wochen!

Folgt uns in den sozialen Netzwerken auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn oder schaut in nächster Zeit regelmäßig auf der KickIn!-Webseite nach, um mehr zu fünf Jahren KickIn! zu erfahren!

Schon jetzt könnt ihr euch in einem Zeitstrahl die Meilensteine unserer Entwicklung als KickIn! anschauen (Bildbeschreibungen wie immer inklusive!). Zudem haben wir für euch ein paar Zahlen und Fakten zu unserem kleinen Jubiläum zusammengefasst.

KickIn! sagt Danke

Nach fünf Jahren sind wir wohl “aus dem Gröbsten raus” und haben uns als Beratungsprojekt im Fußball etabliert. Doch allein wären wir niemals so weit gekommen! Zu unserem kleinen Jubiläum ist es also auch an der Zeit Danke zu sagen. Danke an unsere Trägerorganisation, die Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft (BBAG), für das entgegengebracht Vertrauen und jegliche Unterstützung in all den Jahren.

Danke an die Aktion Mensch für die Starthilfe Förderung bis einschließlich Juni 2021. Danke an die Deutsche Fußball-Liga (DFL) für die Förderung und die tolle Zusammenarbeit von Beginn an bis heute und hoffentlich noch einige Jahre mehr!

Darüber hinaus bedanken wir uns bei allen Vereinen, Verbänden, Faninitiativen, Organisationen und Institutionen, die irgendwann auf unserem Weg ein Stück mit uns gegangen sind, uns ihr Vertrauen in unsere Expertise geschenkt und die Beratung in Anspruch genommen haben. Danke an Alle darüber hinaus, die uns auf unserem Weg begleitet haben, uns mit Rat und Tat zur Seite standen oder Feedback zu unserer Arbeit gegeben haben. Ihr seid großartig und auch Dank euch ist KickIn! was es heute ist!

Dr. Volker Sieger, stellvertretender Vorsitzender der BBAG: „Als vor fünf Jahren die Beratungsstelle Inklusion im Fußball in Trägerschaft der BBAG gegründet wurde, war das Ziel – wie der Name schon sagt – Fußballclubs und wichtige Stakeholder zu beraten. Mittlerweile ist daraus viel mehr geworden. Die Beratungsstelle KickIn! hat durch ihre hervorragende und überzeugende Arbeit einen Perspektivwechsel auf Vielfalt im Allgemeinen und Menschen mit Behinderungen im Besonderen eingeleitet, der bereits große Teile der Fußballfamilie erreicht hat.“

Alexander Friebel, erster Vorsitzender der BBAG: „Vor 6 Jahren hatten wir ernsthafte Sorgen im Vorstand, dass wir unsere Arbeit im Ehrenamt nicht mehr bewältigen können, da wir für die immer vielfältigeren Anfragen nicht genug zeitliche Ressourcen zur Verfügung stellen konnten. Wir waren daher dankbar, dass wir mit der DFL einen Partner an unserer Seite hatten, der das auch erkannte und mit uns eine Lösung finden wollte. Zunächst hatten wir allerdings an eine einfache Geschäftsstelle des Vereins BBAG gedacht, mit einer hauptamtlichen Kraft, die vor allem Termine auch tagsüber wahrnehmen kann. Das aus dieser ersten Idee eine inklusive und gut vernetzte Beratungsstelle als Mittler zwischen Clubs und Fans mit inzwischen 11 vielfältigen Beschäftigten wachsen würde, konnte wohl keiner vorhersehen – das ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte.“

Thomas Stephany, Aktion Mensch: „Für die Aktion Mensch ist der Sport und im Besonderen der Fußball mit seiner Strahlkraft ein wichtiger Faktor auf dem Weg in eine inklusive Gesellschaft. Ob als Sportler*in oder als Fan im Stadion, der Fußball bringt Menschen zusammen und hilft Vorurteile und Hemmschwellen abzubauen. KickIn! ist ein wichtiger Partner der Aktion Mensch, der mit seinen vielfältigen Angeboten und immer neuen Ideen die Umsetzung der Inklusion in den Strukturen des Fußballs und darüber hinaus voranbringt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Förderung einen Beitrag zur Erfolgsgeschichte von KickIN! leisten können. Wir gratulieren herzlich zu fünf Jahren KickIn! und freuen uns auf viele weitere Jahre guter Zusammenarbeit.“

Thomas Schneider, Leiter Abteilung Fanangelegenheiten der DFL: „Wir sind wohl schon sehr verwöhnt worden in den letzten fünf Jahren von der fantastischen Arbeit von KickIn! Strukturen aufbauen, Expertise adressat*innengerecht zusammenstellen, publizieren und mit großer Empathie in spannenden praktischen Veranstaltungsformaten nah bei und mit den Teilnehmenden durchführen. Dabei wirklich viel erreichen und vor allem die Clubs und ihre Mitarbeitenden empowern!”

“DAS ist die herausragende Leistung von KickIn! Das Team von KickIn! steht für Vielfalt, hohes Engagement und ein immenses Pensum bei der Arbeit, vermittelt dabei Spaß und erzeugt eine Motivation bei denen, die eine sehr herausfordernde und schwierige Aufgabe zu bewältigen haben. Mit großer Sensibilität und immer neuen innovativen Methoden und Projektideen steht das Team um Team-Captain Daniela Wurbs für Kompetenz und Zielfokussierung, um Teilhabe und Mitwirkung am Stadionerlebnis wie auch der organisationalen Weiterentwicklung mit Perspektive Vielfalt und Diversität anzupacken. Sie machen Lust darauf und schaffen damit eine Mentalität des ‚Gemeinsam schaffen wir das!‘ Wir freuen uns daher sehr über die kommenden Jahre und Herausforderungen, denn es wird uns gemeinsam lernen und gutes schaffen lassen.“

KickIn! von damals bis heute

Klickt zum Vergrößern auf die Grafiken und klickt euch durch:

Zahlen und Fakten zu 5 Jahren KickIn!

Klickt zum Vergrößern auf die Grafiken und klickt euch durch:

 

Menü
Nach oben Skip to content