#1TEAM & EIN STRASSENMAGAZIN ÜBER DEN FC ST. PAULI

Das Hamburger Strassenmagazin Hinz & Kunzt, die Fanszene und der FC St. Pauli bringen gemeinsam ein Sonderheft zum Saisonstart 2019/2020 heraus und unterstützen damit obdachlose Menschen in der Stadt.

Viele Monate wurde hinter den Kulissen gearbeitet, diskutiert und recherchiert, doch nun ist es raus: der FC St. Pauli und das Strassenmagazin Hinz & Kunzt, nach eigenen Worten das „größte Beschäftigungsprojekt für Obdachlose“ in Hamburg, haben gemeinsam ein Sonderheft produziert.

Auf 100 Seiten, vollgepackt mit Fotos und Geschichten, geht es einerseits erwartbar um sportliche Ziele, Fußballnachwuchs und die Zukunft des Profifußballs in Deutschland. Andererseits macht das Heft in zahlreichen Beiträgen auf das soziale Engagement des Fußballvereins, seiner Breitensportabteilungen und der Fanszene für Inklusion & Vielfalt aufmerksam. Auch die gegnerischen Vereine für die kommende Saison finden ihren Platz, inklusive Kneipentipps als auch Hinweisen auf interessante soziale Projekte in und um die Auswärts-Clubs und ihre Städte. Zahlreiche Fans, Mitglieder und Vereinsabteilungen hatten die Arbeit am Heft unterstützt.

„Bei den Recherchen zum Magazin haben mich die Menschen, die diesen Verein ausmachen, immer wieder schwer begeistert“, erzählt die stellvertretende Hinz&Kunzt-Chefredakteurin Annette Woywode. „Es sind die Werte, die uns verbinden: das Eintreten für ein soziales Miteinander, für die Schwächsten in unserer Gesellschaft, für gegenseitigen Respekt ­– und für den Versuch, neue, andere Wege zu gehen.“

Die Druckkosten für das Heft wurden komplett von der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM) im FC St. Pauli übernommen. Als mitgliederstärkste Abteilung verantwortet sie im Verein mit dem AFM-Radio u.a. die Spielreportage für sehbeeinträchtigte Fans und engagiert sich mit sogenannten „Ü50-Treffen“ auch für die Einbindung älterer Mitglieder und Fans in das Vereinsleben.

Bei einem Verkaufspreis von 6,80 EUR kommen pro Magazin 50% des Preises direkt den jeweiligen Verkäufer*innen zugute und unterstützen diese in ihrer Alltagsbewältigung. Die restlichen Erlöse gehen an die gemeinnützige Trägerorganisation des Magazins, die neben der Arbeit für das Strassenmagazin im Rahmen ihrer sozialarbeiterischen Tätigkeit die obdachlosen Verkäufer*innen u.a. psychosozial beraten und bei der Suche nach Wohnraum unterstützen.

Seit 17. Juli 2019 ist das Sonderheft bei über 500 Verkäufer*innen auf Hamburgs Straßen, im Hinz&Kunzt-Online-Shop und in den Fanshops des FC St. Pauli erhältlich.

Nach oben Skip to content